• Naturfoto des Monats Dezember 2021

          • Liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            auch zum Abschluss des Jahres 2021 sind Euch wieder eindrucksvolle Bilder aus der Natur gelungen – prima!!!

            Alle Fotos haben etwas sehr Schönes und Besonderes, doch wie immer: Es kann nur einen Monatssieger geben. Da die eigentliche Idee des Natur-Fotowettbewerbs die Suche nach Tier-, Pflanzen oder Pilz-Motiven unserer heimischen Natur ist, bitte ich Euch ab Januar keine Landschaftsaufnahmen mehr zu senden, sondern die schwierigere Aufgabe in Angriff zu nehmen, konkrete Lebewesen „abzulichten“!!! (Emelys Nebelkrähe ist ein schönes Beispiel dafür).

            Aus diesem Grund, also als Abschluss des Themas „Land-schaftsaufnahmen“, habe ich auch das Foto von Tim Bauer zum Monatssieger gekürt – es ist wirklich beeindruckend, ästhetisch und der Jahreszeit entsprechend – sehr gelungen!!!

            Nun macht Euch auf die Suche nach den kleinen Dinge, den versteckten und nicht auf den ersten Blick ins Auge fallenden … Viel Glück und Entdeckerfreude im neuen Jahr in unserer einmalig schönen Natur - Eurer Biologie-/MNT-Lehrer

            Dr. Konstantin Seifert

          • Preisgeld bei „IdeenMachenSchule“ der TEAG für unsere Solarautos

          • Seit dem Start „IdeenMachenSchule“ konnte TEAG Thüringer Energie viele spannende Projekte unterstützen.

            Im Zeitraum Juni 2021 bis Dezember 2021 dürfen sich 24 Schulen über einen Preis freuen und wir sind dabei mit unserem Projekt:

            Bau von Solarautos

            • Die Schüler sollen sich mit dem Thema Photovoltaik beschäftigen sowie mit Solarmodulen experimentieren.
            • Gemeinsam werden Solarautos gebaut, die im Anschluss auf dem Schulhof im sportlichen Wettbewerb getestet werden.
          • Naturfoto des Monats - November

          •          

                           Auswertung Foto-Wettbewerb:         

                -Naturfoto des Monats-

            November

             

            Liebe Schülerinnen und Schüler,

            langsam werden wir eine eingeschworene Gemeinde. Einige von Euch nehmen schon zum dritten Mal am Wettbewerb teil, was mich ausgesprochen erfreut, weil es zeigt, dass Ihr Euch mit der heimischen Natur und ihren Phänomenen beschäftigt. Weiter so!!! Die vielen eindrucksvollen Fotos werden einen ganz besonders schönen Jahreskalender für 2023 ergeben – da bin ich mir ganz sicher. Vielleicht könnt Ihr ja noch andere Mitschülerinnen und Mitschüler überzeugen, im Monat Dezember ebenfalls teilzunehmen. Natürlich erhalten auch die Novemberteilnehmer wieder eine gute Note. Monatssieger ist diesmal Jasper Hohmann aus der Klasse 6a, der uns eine ganz besondere Blickperspektive eröffnet – herzlichen Glückwunsch!  Ich freue mich schon auf Eure Dezemberfotos!

             

            Eurer Biologie-/MNT-Lehrer

            Dr. Konstantin Seifert

          • Kinder helfen Kindern - Weihnachtsgeschenke

          • Abgabe der Pakete bis 1.12.2021 im Sekretariat möglich

            Viele Kinder in Bosnien und Serbien haben noch nie ein Weihnachtsgeschenk bekommen. Besonders unter Roma-Familien gibt es viel Armut und manche Eltern haben kaum genug Geld für das Essen.

            Möchtest Du ein Kind, das weniger hat als du, beschenken? Ja?

            Mit dem Hilfswerk Brot des Lebens kannst du solchen Kindern eine ganz persönliche Freude machen. Mit deinem Geschenk überraschen wir Kinder in armen Dörfern in Bosnien und zum ersten Mal auch in Serbien kurz vor Weihnachten. Wenn du das Weihnachtsgeschenk packst, orientiere dich bitte an der folgenden Liste. Alle Artikel sollen neu sein. Wer lieber spenden möchte, darf das gerne tun – spende 6 Euro und wir packen dein individuelles Kindergeschenk davon.

            Wenn du noch Fragen zum Packen, Abgeben oder Spenden hast, dann helfen wir gerne: Unsere Telefonhotline: 07348-948101.

             

            Informationen zu den möglich Inhalten finden Sie im Flyer oder auf der hinterlegten Internetseite.

             

          • Erfolge beim Kreiscrosslauf

          • Den heutigen Kreiscross in Bad Klosterlausnitz haben unsere 13 Schülerinnen und Schüler bei bestem Crosswetter erfolgreich gemeistert.
            Finn - Luca Brehme aus der Klasse 5b hat auf der Strecke von 1100 m den 2. Platz und Jolina Neumärker aus Klasse 5a hat ebenfalls auf der Strecke von 1100 m den 3. Platz für unsere Schule erkämpft.
            Wir gratulieren allen Teilnehmern für ihren guten sportlichen Einsatz.
            Weitere Teilnehmer waren:
            Michel Löhmer Klasse 5 a
            Lilly Lindner Klasse 5b
            Sophia Spindler Klasse 5a
            Marcel Luther Klasse 6c
            Jan Scheller Klasse 6a
            Aykut Kacar Klasse 6b
            Selina Sommer Klasse 7a
            Lukas Schnoor Klasse 7b
            Hanna Strohm Klasse 7b
            Jolina Rohmeiß Klasse 8b
            Dustin Fenn Klasse 8b

            begleitende Sportlehrer:
            Frau Wagner, Herr Nowak

          • Summerschool an der Heimbürgeschule Kahla

          • Werte Eltern, werte Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

            in diesem Jahr finden wieder Ferienangebote an unserer Schule statt.

            Die Angebote sind dabei völlig kostenfrei und enthalten in der Regel auch eine tägliche Verpflegung der Teilnehmer.

            Im Anhang finden Sie/findet Ihr die einzelnen Workshopvorschläge.

            Es kann pro Woche und Workshopleiter jeweilig nur ein Workshop stattfinden. Deshalb benötigen wir Eure/Ihre Rückmeldung zu den Angeboten, damit die Workshopleiter Hr. Schmidt aus der Technik AG und unser Schulsozialarbeiter Herr Petschulat die Workshops mit der höchsten Nachfrage anbieten können.

            Hr. Schmidt bietet seine Workshops in der Woche vom 23.08.-27.08.21 an.
            Hr. Petschulat bietet seine Workshops in der Woche vom 30.08.-03.09.21 an.

            Viele Grüße sendet Ihnen und Euch

            Die Schulleitung

          • Aus zwei mach drei

          • Unverhofft kommt in diesen Tagen doch oft und so ergibt es sich, dass am kommenden Montag statt der eigentlich zwei angekündigten Praxissemesterstudierenden nun drei Praxissemesterstudierende in ihr Praktikum an unserer Schule starten. Wir heißen Frau Rüdiger, Frau Weinhold und Herrn Kiesewetter herzlich bei uns willkommen und hoffen auf eine spannende und lehrreiche Zusammenarbeit.

          • Thüringer Nachhaltigkeitsschule auch in den kommenden Jahren

          • Auch im laufenden und kommenden Schuljahr dürfen wir das Siegel Thüringer Nachhaltigkeitsschule - Umweltschule in Europa tragen.

            In Thüringen zeichnen bereits seit 1995 das Thüringer Umweltministerium und das Thüringer Bildungsministerium Schulen für ihr besonderes Engagement im ökologischen, ökonomischen und sozialen Bereich aus. Der Titel „Thüringer Nachhaltigkeits-Schule - Umweltschule in Europa“ wird alle zwei Jahre verliehen.

            Das Projekt basiert auf der internationalen ECO-Schools-Initiative, die von der Foundation for Environmental Education ins Leben gerufen wurde und in Deutschland durch die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) vertreten wird.

             

          • Wirtschaftsminister Tiefensee zu Gast

          • Der Wirtschaftsminister Thüringens Hr. Tiefensee, unser Landrat Hr. Heller und unser Bürgermeister Hr. Schönfeld beehrten unsere Schule am 17.03.2021. Anlass war die Einladung einer Projektarbeitsgruppe aus unseren 10. Klassen gewesen. Sie beschäftigte sich in den vergangenen Monaten mit der der Auswirkung der Coronapandemie auf die Wirtschaft und die Ausbildungschancen von Schulabsolventen. Neben der Frage nach der Wertigkeit der nun bald anstehenden Schulabschlüsse kamen auch überregionale und globale Wirtschaftsfragen zum Tragen. Unsere Schüler konnten dabei für sie wichtige und auch oftmals nicht einfach zu beantwortende Fragen stellen. Wir danken insbesondere für das Engagement und die Hartnäckigkeit von Familie Loos in der Vorbereitung, Koordination und Organisation der Veranstaltung. Alle Beteiligten haben die Fragestunde als überaus interessant und gewinnbringend empfunden. Es ist toll in einer Zeit der schwer greifbaren Besonderheiten das Besondere auch einmal wieder live und vor Ort erleben zu dürfen.

          • 1. Platz für die Ingenieure von morgen!

          • In der Alterskategorie 8/9 holten unsere Schüler Christian Drescher und Ramiro-Berdan Otte mit dem Modell „Tribünendach Dohlenstein Löwen“ den 1. Platz beim Konstruktionswettbewerb der JUNIOR.ING.

            Im Rahmen des bundesweiten Schülerwettbewerbs JUNIOR.ING haben Thüringer Schülerinnen und Schüler ihr innovatives Potential beim Modellbau von Stadiondächern gezeigt. Der Schülerwettbewerb wird von der Ingenieurkammer Thüringen bereits zum sechsten Mal ausgelobt und steht unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

            Bereits im letzten Jahr konnten die Schüler um unseren Leiter der Technik-AG Hr. Schmidt punkten und holten vordere Plätze.

            Ein riesiges Dankeschön geht deshalb an den Leiter der AG und ein großes "Bravo und weiter so!" an die beiden Konstrukteure. (über den Verein reden wir nochmal ;) )

            Hier gehts zum Video der Preisverleihung und Auszeichnung der Modelle: Klick

          • Beschulung ab dem 01.03.2021

          • Massnahmen_ab_01.03.21_Eltern.pdf

            Zum 01.03.2021 ändert sich die Beschulung für die weiterführenden Schulen in Thüringen. Wir hoffen sehr, dass die nun einsetztenden Maßnahmen ein Stück Verlässlichkeit für Sie und vor allem euch SchülerInnen zulassen. Uns als Schule ist sehr daran gelegen weiterhin ein verlässliches System der Beschulung anbieten zu können, welches bei aller Dynamik des Geschehens transparent und angemessen den uns als einzelne Schule gebotenen Spielraum im Sinne unserer SchülerInnen ausnutzt. Wir haben uns daher bspw. dazu entschieden wie bereits im Dezember die Jahrgänge 5/6 anstatt 14-tägig in Kleingruppen in festen Gruppen und zwar wöchentlich zu unterrichten. Ebenso öffnet die Ganztagsschule wieder für die Jahrgänge 5 und 6. Das soll Ihnen und vor allem Euch eine Planbarkeit schaffen, die ganz sicher neben beruflichen Tätigkeiten und privaten Aufgaben einer der wichtigsten Punkte im häuslichen Umfeld sein wird. Dennoch müssen wir als Schule ganz deutlich sagen, dass unser aufgestellter Plan nur so lange gilt, wie es seitens der politischen Entscheidungsträger neue Regelungen gibt. Aber auch hierauf werden wir ganz sicher gemeinsam Antworten finden. Bedenken Sie also bitte die teils gegebene Kurzfristigkeit im Wandel der Situationen. Wir bedanken uns in jedem Fall für das geschenkte Vertrauen in unseren Ablauf und unsere Arbeit, sowie das viele positive Feedback und die gut gemeinten Hinweise und Anregungen in den letzten Wochen.

          • Digitaler Tag der offenen Tür

          • Besondere Zeiten erfordern besondere Wege welche gegangen werden müssen. Deshalb in diesem Jahr ein digitaler Tag der offenen Tür angereichert mit Impressionen und Informationen rund um die Schule und die Anmeldung für die neuen 5. Klassen: KLICK

          • Den Schnee kreativ nutzen

          • Schüler aus dem Jahrgang 6 nutzten die Schneemassen der vergangenen Woche für bauliche Experimente. Vielen Dank an alle die mitgemacht haben. Die Iglu´s sehen wahrlich toll aus!